Wie sich die Kirche erneuert …

Amazonas

… Fast nie kam in der Kirche etwas in Gang, wenn sich möglichst viele zu einem Palaver zusammensetzten, um die Kirche zu reformieren.

Die Kirche machte dagegen immer dann wirkliche Fortschritte, wenn sich einzelne Männer und Frauen von der inneren Gemeinschaft mit Gott erfüllen ließen und sie das Feuer des Heiligen Geistes empfingen. Die großen Gemeinschaften und Orden der Christenheit begannen nie als Massenbewegung, sondern immer als Initiative einzelner Männer und Frauen, wie beispielsweise die Lebenswege der heiligen Benedikt von Nursi, Franziskus und Clara von Assisi, Dominikus, Ignatius von Loyola, Teresa von Avila oder die heilige Mutter Theresa von Kalkutta.

Zitat aus Hinrich E. Bues: DER APOSTEL EFFEKT, erschienen bei FE

Schreibe einen Kommentar